Kirchenvorstandswahlen 2019 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

6 Jahre sind schon wieder vergangen und das heißt, die Wahl eines neuen Kirchenvorstandes steht bevor. Wahlberechtigt sind alle Gemeindeglieder ab 14 Jahren. Abgestimmt werden kann auch dieses Mal wieder – wie auch schon 2013 – online. Das Verfahren ist denkbar einfach. Wahlberechtigte, die in der Wählerliste stehen, erhalten per Post einen nur für sie gültigen Code für die Online-Wahl und können mit diesem im Internet wählen. Das ist nicht nur bequem, weil man nicht ins Wahllokal gehen muss, wenn man nicht will, sondern auch praktisch, wenn man zum Beispiel verreist ist – ähnlich wie die Briefwahl, die natürlich auch möglich ist.

Die Online-Wahl hat auch den Vorteil, dass das virtuelle Wahlbüro länger geöffnet ist als das reale. Der eigentliche Wahltag ist nämlich Sonntag, 22. September, dann sind auch die Wahllokale offen, bei uns in der Kirchengemeinde von 10.00h bis 16.00h. Die Online-Wahl ist aber bereits ab Dienstag, 27. August, möglich und läuft bis Montag, 16. September. Es ist also wirklich nicht schwierig, über die Geschicke der eigenen Kirchengemeinde mitzubestimmen. Etwas Nachdenken und wenige Klicks reichen aus.

Folgend stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten für unsere Kirchengemeinde vor. Der neugewählte Kirchenvorstand soll aus 10 gewählten Mitgliedern bestehen, das heißt, Sie können bei der Wahl 10 mal Ihr Kreuz setzen. Nutzen Sie Ihr Wahlrecht, denn jede Stimme zählt! Setzen Sie ein Zeichen des Vertrauens und der Ermutigung für die Kandidatinnen und Kandidaten! 

 

Ihre Pfarrerin Andrea Engelkamp

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen